Seitenübersicht

Hauptmenue

Telefonische Beratung

Telefonische Beratung
0211 68 68 54

Mo + Mi 14–18 Uhr
Di, Do, FR 10–14 Uhr

Spendenkonto

Spendenkonto

IBAN:
DE78360100430007629431
BIC:
PBNKDEFFXXX
Online spenden

Servicemenue

Inhalt

Mit dem aktuellen Programm immer auf dem Laufenden

Das Programm der frauenberatungsstelle düsseldorf erscheint halbjährlich.
Zur Bestellung bitte hier klicken.

… und dann ist da noch was:

Auch wir sind verpflichtet, die EU Datenschutz-Grundverordnung umzusetzen.
Dazu benötigen wir Deine / Ihre Mithilfe. Dies gilt für alle, die das Programm bereits abonniert haben.
Wenn wir Dir / Ihnen weiterhin unser Programm und entsprechende Informationen zusenden sollen, benötigen wir eine Einwilligungserklärung. Hierzu bitte ebenfalls einfach das Formular ausfüllen und an uns absenden. Das war es schon.

Vielen Dank für Deine / Ihre Mithilfe!
Zur Bestellung bitte hier klicken.

 


Düsseldorfer Familientreffen Lesbischer Mütter und ihrer Kinder - Regenbogenfamilie trifft Jugendamt

Beim 16. Düsseldorfer Familientreffen lesbischer Mütter und ihrer Kinder war der Leiter des Düsseldorfer Jugendamtes, Herr Johannes Horn, zu Gast, dem die Themen der Regenbogenfamilien am Herzen liegen. Er unterstützt das Ziel, hier in Düsseldorf mit einer „Best Practice Entwicklung“ für die Themen LSBTI* beispielhaft für NRW zu werden.

weiterlesen…

 


Stellenausschreibung

Die Fachstelle für Frauen in Gewaltbeziehung in der frauenberatungsstelle düsseldorf e.V. sucht zum 1. November 2018

eine Fachberaterin in Vollzeit (40 Std./Woche)

mit abgeschlossenem Studium, z.B. in Rechtswissenschaften, Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder vergleichbarer Qualifikation
für die telefonische und persönliche Beratung von Frauen im Schwerpunkt Trennung/Scheidung und Häusliche Gewalt.

Zur Stellenausschreibung…

 


Nein heißt nein – Geändertes Sexualstrafrecht tritt am 10.11.2016 in Kraft

Lange haben wir gehofft, gekämpft, gestritten, gefordert und überzeugt – die Zeit war überreif!!!
Endlich ist es soweit: Im Juli hat der Bundestag die Reform des Sexualstrafrechts beschlossen. Der Bundesrat stimmte im September der Änderung zu. Mit der Unterzeichnung durch den Bundespräsidenten und der Veröffentlichung im Bundesanzeiger ist das Gesetz ab dem 10.11.2016 in Kraft.

Das ist ein toller Anlass zum Feiern!

weiterlesen…

 


 Weitere Meldungen finden Sie unter Aktuelles.