Seitenübersicht

Hauptmenue

Telefonische Beratung

Telefonische Beratung
0211 68 68 54

Mo + Mi 14–18 Uhr
Di, Do, FR 10–14 Uhr

Spendenkonto

Spendenkonto

IBAN:
DE78360100430007629431
BIC:
PBNKDEFFXXX
Online spenden

Servicemenue

Inhalt

„Luisa“ auf der Rheinkirmes 2024

Zur größten Kirmes am Rhein bieten wir auch in diesem Jahr wieder Maßnahmen zum Schutz von Frauen* vor sexualisierten Übergriffen im öffentlichen Raum.
Die Kampagne „Luisa ist hier!" läuft bereits an über 40 Orten in Düsseldorf und wie bereits in den Jahren zuvor auch wieder auf der diesjährige Rheinkirmes.

Frauen und Mädchen, die sich in einer unangenehmen Situation befinden, insbesondere wenn sie bedroht oder sexuell belästigt werden, können mit dem Codewort „Ist Luisa hier?“ unkompliziert Hilfe durch das Thekenpersonal in den Bierzelten, die Rettungskräfte sowie den Ordnungsdienst- und Servicedienst (OSD) vor Ort erhalten.

Während der Rheinkirmes gibt es darüber hinaus offene Notfallsprechstunden in den Räumen der Frauenberatungsstelle. ​
Von Montag bis Freitag, 15. bis 19. Juli 2024 sowie Montag, den 22. Juli 2024, können Frauen jeweils um 11 Uhr, ohne Anmeldung und auf Wunsch auch anonym, persönlich beraten werden.

Die Frauenberatungsstelle ist wie immer unter der Telefonnummer 0211 – 68 68 54 erreichbar.
Zu unseren Beratungszeiten ist direkt eine Fachberaterin am Telefon. Außerhalb dieser Zeiten besteht die Möglichkeit der direkten Weiterleitung zum bundesweiten Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“.

„Luisa ist hier!“ - Teilnehmende Kneipen und Clubs als pdf zum Ausdrucken. 

Wir wünschen allen eine unbeschwerte und schöne Zeit auf der Düsseldorfer Kirmes!


Bei Gewalt gegen Frauen* kommen wir ins Spiel!

Zusatzangebote der Frauenberatungsstelle Düsseldorf zur Euro 2024

Zur Fußball-Europameisterschaft hält die frauenberatungsstelle düsseldorf e.V. zusätzliche Unterstützungsangebote für gewaltbetroffene Frauen* vor.

An allen Spieltagen der EURO 2024 sowie am Tag des Abschlusskonzerts (13.7.) können Frauen*, die (sexualisierte) Gewalt erlebt haben, in der Zeit von 19-24 Uhr unter 0211.68 68 54 von einer Fachberaterin kurzfristige Unterstützung erhalten. Zusätzlich gibt es für betroffene Frauen* an allen Tagen nach den Spielen um 11 Uhr eine offene Notfallsprechstunde – vor Ort in der Frauenberatungsstelle. Ergänzend bietet in Düsseldorf die Kampagne „Luisa ist hier!“ an vielen Orten unkompliziert und schnell Hilfe für Frauen*.
Mit der Frage „Ist Luisa hier?“ können sich Frauen* an das Personal der teilnehmenden Gastronomiebetriebe, den Ordnungs- und Servicedienst sowie die Rettungskräfte wenden, um Hilfe und Unterstützung zu erhalten.
Eine Auflistung aller Teilnehmenden Orte finden Sie hier:

„Luisa ist hier!“ - Teilnehmende Kneipen und Clubs als pdf.

Zusätzlich ist das geschulte Awareness-Team der Euro 2024 ebenfalls in die Kampagne „Luisa ist hier!“ eingebunden.

Unabhängig von der Euro 2024 ist die Frauenberatungsstelle regelmäßig montags + mittwochs von 14-18 Uhr sowie dienstags, donnerstags und freitags von 10-14 Uhr für Ratsuchende unter der Telefonnummer 68 68 54 zu erreichen.

Die zusätzlichen Angebote zur EURO 2024 sind dank der Unterstützung durch die UEFA EURO 2024 der Landeshauptstadt Düsseldorf möglich.

Wir wünschen allen eine friedliche, unbeschwerte Fußball-Europameisterschaft.


Luisa spezial! am Japantag

Auch in diesem Jahr bietet die frauenberatungsstelle düsseldorf e.V. zum Japantag ein Luisa spezial!“ an.  
Im Rahmen der Kampagne „Luisa ist hier!“ unterstützt die Frauenberatungsstelle am 01.06.2024 in der Zeit von 14 bis 24 Uhr unter 0211 686854 Frauen*, die (sexuell) belästigt, bedrängt oder vergewaltigt worden sind.
Informationen zu diesem Angebot sind an jedem Stand und auch bei den Kräften des Ordnungs- und Rettungsdienstes erhältlich.

Ergänzend bietet die Kampagne „Luisa ist hier!“ an einigen Orten in Düsseldorf unkompliziert und schnell Hilfe für Frauen*. Mit der Frage „Ist Luisa hier?“ können sie sich dort an das Personal der Kneipen, den Ordnungs- und Servicedienst sowie die Rettungskräfte wenden, um Hilfe und Unterstützung zu erhalten. Eine Auflistung aller an der Kampagne Teilnehmenden finden Sie hier.  

„Luisa ist hier!“ - Teilnehmende Kneipen und Clubs als pdf zum Ausdrucken. 


STELLENAUSSCHREIBUNG FACHBERATERIN*

Wir suchen ab Januar 2025

eine Fachberaterin* in Vollzeit (40 Std./Woche)

mit abgeschlossenem Studium, z.B. in Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Psychologie, Pädagogik oder vergleichbarer Qualifikation für die Beratung von Frauen*, die sexualisierte Gewalt erlebt haben sowie Präventions-, Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns über Bewerbungen von Frauen* mit oder ohne Behinderung, unterschiedlicher kultureller und sozialer Herkunft, sexueller- Orientierung und Identität.

Laden Sie sich hier die komplette Stellenausschreibung als pdf herunter.


Veranstaltung am Internationalen Frauentag

Benefizkonzert

in Kooperation mit und zugunsten der frauenberatungsstelle düsseldorf e.V.

Kompositionen von Frauen aus den letzten 300 Jahren

Klaus-Peter Riemer – Querflöte
Klas Lorenz – Klavier

Etta Hallenga
frauenberatungsstelle


Clara Schumann

Internationaler Frauentag 2024
Freitag, 8. März 2024
19.30 Uhr

Gemeindesaal der Ev. Gemeinde Gerresheim
Hardenbergstraße 3, 40625 Düsseldorf

Hier können Sie den Flyer als pdf herunterladen.


Schützend und unterstützend!
Kooperationsvereinbarung zwischen Polizeipräsidium Düsseldorf und Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir mit der neu ernannten Polizeipräsidentin der Landeshauptstadt Düsseldorf, Miriam Brauns, endlich die Kooperationsvereinbarung unterzeichnet haben. Damit haben wir gemeinsam ein klares Zeichen im Kampf gegen Häusliche Gewalt gesetzt.

Vor über 20 Jahre wurde ein Meilenstein zur Bekämpfung Häuslicher Gewalt auf den Weg gebracht: Neben dem Motto - Wer schlägt, der geht! – sind weitere pro-aktive Hilfen für Opfer Häuslicher Gewalt gesetzlich festgelegt worden.

Seit der Einführung des Gewaltschutzgesetzes und des § 34a Polizeigesetz NRW (PolG NRW) kann die Polizei bei Einsätzen Häuslicher Gewalt Gewalttäter*innen für bis zu 10 Tagen der Wohnung verweisen und ein Rückkehrverbot anordnen. Hier in Düsseldorf vermittelt die Polizei die Betroffenen seither an die frauenberatungsstelle düsseldorf e.V. - seit 2012 an die Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt der Frauenberatungsstelle. Von zu Beginn 69 Meldungen pro Jahr sind es mittlerweile durchschnittlich 400 Meldungen, die die Polizei pro-aktiv vermittelt. Die Betroffenen erhalten (auch an Wochenenden und Feiertagen) binnen 24 Stunden Beratung und Unterstützung.

Die nun gelungene Unterzeichnung der wegweisenden Kooperationsvereinbarung zwischen der Düsseldorfer Polizei und der Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt unterstreicht die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen polizeilicher Gefahrenabwehr und der psychosozialen Unterstützung von Opfern Häuslicher Gewalt.



Ein besonderes Highlight war für uns, dass die Unterzeichnung in der ersten Amtswoche von Frau Brauns als Düsseldorfer Polizeipräsidentin stattfand. 



Mit der Kooperationsvereinbarung bekräftigten wir den Wunsch nach einer Fortsetzung dieser wertvollen Kooperation und dem gemeinsamen Ziel, Opfern Häuslicher Gewalt schützend und unterstützend zur Seite zu stehen.

Quelle des Bildmaterials: Polizeipräsidium Düsseldorf Öffentlichkeitsarbeit


Fachtag zur Prävention sexualisierter Gewalt in digitalen Medien

Am 23.11.2023 findet unser Fachtag - Prävention sexualisierter Gewalt in digitalen Medien – in Kooperation mit dem Jugendring Düsseldorf, dem Jugendamt Düsseldorf (Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz und Abteilung Soziale Dienste), der Polizei Düsseldorf (Kriminalprävention / Opferschutz), ProMädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e.V. sowie transfer e.V. Köln, statt.

Sexualisierte Gewalt in digitalen Medien gehört teilweise zum Alltag von Kindern und Jugendlichen. Cybergrooming und Sexting erfolgen nach bestimmten Mechanismen. Neben der Analyse solcher Muster widmen wir uns an diesem Fachtag unter anderem folgenden Fragstellungen:

Zu diesen und vielen weiteren Fragen sind Expert*innen aus verschiedenen Fachrichtungen eingeladen, um gemeinsam mögliche Antworten zu finden.

Wann: 23. November 2023, 9:30 – ca. 16 Uhr
Wo: Im Haus der Jugend, Lacombletstraße 10, 40239 Düsseldorf
Anmeldung und weitere Infos unter: https://eveeno.com/794358698

Der Fachtag wird vom Ministerium für Kinder, Jugend, Familien, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes NRW gefördert.


„Luisa ist hier!“ – Alle teilnehmenden Orte der Kampagne

In oder vor Kneipen, Bars und Diskotheken und im öffentlichen Raum gibt es immer wieder Situationen, in denen sich Frauen und Mädchen unsicher und unwohl fühlen, weil sie bedrängt, belästigt oder auch ungewollt angefasst werden. Nicht immer können sie die Situation alleine klären.

Die Frage nach „Luisa" kann als Codewort dienen, mit dem sich Frauen an das Personal wenden können, wenn sie Unterstützung brauchen. Sie bekommen dann unkompliziert und schnell Hilfe.

Eine Liste aller Kneipen, Bars, Cafés, Diskotheken und weiterer Einrichtungen, die sich an der Kampagne beteiligen finden Sie hinter diesem Link.

Wir möchten kontinuierlich neue Betriebe gewinnen, die bei Luisa mitmachen und somit ein klares Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen.

Wir freuen uns auf Eure/Ihre Ideen und Wünsche. Wer soll noch Teil der Kampagne werden?
Gerne können natürlich auch direkt unsere Kontaktdaten an Gastronomiebetriebe weitergeleitet werden.


40 Jahre frauenberatungsstelle düsseldorf e.V.
feministisch – solidarisch – stärkend

Herzlichen Dank an alle Unterstützer*innen, Netzwerkpartner*innen, Spender*innen, Klient*innen, Freund*innen, Wegbegleiter*innen...

40 Jahre Frauenberatungsstelle Düsseldorf 40 Jahre Frauenberatungsstelle Düsseldorf 40 Jahre Frauenberatungsstelle Düsseldorf 40 Jahre Frauenberatungsstelle Düsseldorf 40 Jahre Frauenberatungsstelle Düsseldorf . . .

Wir wünschen viel Freude mit den Bildern von unseren Jubiläums-Feiern!


DIE FRAUENBERATUNGSSTELLE WIRD 40!

Unsere Jubiläumsschrift – eine feministische Zeitreise

Zum Blättern und Vergrößern klicken.




powered by webEdition CMS